Einschulung und Schuleingangsphase

Einschulung und Schuleingangsphase

Die Schuleingangsphase umfasst die ersten beiden Schuljahre. Bei uns lernen die Kinder in jahrgangsbezogenen Gruppen im festen Klassenverband.

„Fahrplan“ zur Einschulung (die genauen Termine können dem aktuellen Kalender entnommen werden):

  • Tag der offenen Tür
  • Anmeldung der Schulneulinge
  • Besuch der Vorschulkinder mit ihren Erzieherinnen in den ersten Klassen
  • Informationsabend für die Eltern einige Wochen vor Schulbeginn
  • Einladung zu unseren Schulveranstaltungen
  • Kurz vor den Sommerferien findet ein Spielenachmittag für die zukünftigen Erstklässler statt, an dem sie ihre Klassenlehrerin und die Mitschüler/innen kennen lernen.

Ihr Kind kommt in die Schule

Die Einschulungsfeier beginnt mit einem Wortgottesdienst in der Kirche St. Katharina. Anschließend findet in der Aula eine kleine Feier statt, die von den älteren Schülern und Schülerinnen gestaltet wird. Schließlich gehen die Erstklässlermit ihren neuen Klassenkameraden und ihrer Lehrerin in ihren Klassenraum und erleben ihre erste richtige Unterrichtsstunde.

Patenschaften

Zu Beginn des ersten Schuljahres übernehmen Kinder aus der vierten Klasse die Patenschaft und stehen Ihrem Kind währemd des ersten Wochen hilfreich zur Seite (Schulwegbegleiter, Spielpartner in den Pausen…)

Zusammenarbeit mit den Kindergärten

Regelmäßig finden Kontaktgespräche zwischen den Lehrerinnen der Eingangsstufe und den Erzieherinnen der benachbarten Kindergärten statt.

Im zweiten Halbjahr besuchen die Vorschulkinder in Kleingruppen mit ihren Erzieherinnen die ersten Klassen, um sie behutsam mit der Schule vertraut zu machen.

Die Kindergartenkinder werden zudem zu Veranstaltungen und Festen an unserer Schule eingeladen.